Hallo liebe Familie Stüwe,

jetzt bin ich schon 1 Woche in meinem neuen Zuhause und fühle mich hier sehr wohl. Von meinen vielen Erlebnissen möchte ich euch heute berichten.

Also die Autofahrt war völlig entspannend, ich hab etwas geschlafen nur ab und zu die Lage gepeilt, ob wir denn nun endlich da sind. Im neuen Zuhause angekommen habe ich meinen Herrschaften erstmal einen Igel aus dem Efeu unter der Holzwand hervorgeholt. Frauchen fand das nicht so lustig, ich hab ihn auch schnell fallen gelassen, aber ein paar Stachel hatte er doch gelassen. Carolin hat den Igel dann beim Nachbarn abgegeben, da darf ich nicht hin! Am Sonntag habe ich so merkwürdige silberne Kugeln auf dem Gartenteich entdeckt, die waren mir nicht so ganz,geheuer zur Vorsicht habe ich mal gebellt, später habe ich meinen Herrchen gezeigt, wie toll ein Hund buddeln kann! Danach war ich völlig fix und fertig! Montag habe ich dank Entenbraten Treppensteigen gelernt! Das leckere Fressen lag einfach auf den Stufen... da kann man doch nicht widerstehen! Heute schaff ich die Treppe nach unten sogar im Dunkeln. Am Donnerstag habe ich meine Hundekusine Frl. Schröder auf einer Geburtstagsfeier kennen gelernt. Ganz geheuer war mir das ja nicht, aber als wohlerzogene Hunde haben wir beide die Sache ruhig angehen lassen und sind uns erstmal aus dem Weg gegangen. Nach einer Weile haben wir uns aber gut riechen können. Samstag war ich schon wieder auf einer Geburtstagsfeier und habe ganz toll mit Carolin und einem 10jährigen Jungen im Garten gespielt; leider hielt der Ball nicht so lange. Die Hunde aus der Nachbarschaft habe ich auch schon kennen gelernt, sie sind ok. und an die Hündinnen muß ich mich erst noch gewöhnen, aber im Moment bin ich da noch etwas zurückhaltend.

Also ich finde es richtig toll hier, es gibt viele Ecken und Büsche im Garten, wo sich Mäuse versteckt halten, heute habe ich eine gefangen.
Frauchen lässt mich an der langen Leine im Garten laufen, und ruft mich ab und zu zurück; da sie immer Leckerchen hat bin ich auch immer schnell bei ihr. Überhaupt verstehe ich die Kommandos von Frauchen sehr gut und sie lobt mich auch immer.
Damit ihr einen Eindruck von meinem neuen Zuhause bekommt hat Frauchen noch ein paar Fotos im Anhang beigefügt.

Euch sage ich Dank, daß ihr für mich gesorgt habt und mir die richtigen Leute ausgesucht habt.

_________________________________________________________